+49 30 56 838 101
Mo-Fr: 08:00 - 22:00 Uhr
Sa: 08:00 - 16:00 Uhr

Achsantrieb / Kupplung für Ihr Fahrzeug

Achsantrieb / Kupplung - Preiswerte Ersatzteile von AutoteileProfi

Achsantrieb/Kupplung dienen dazu, die Kraft vom Motor kontrolliert über das Getriebe auf die Straße zu bekommen. Sind diese Teile im einwandfreien Zustand, ist das Fahren mit dem Fahrzeug sehr angenehm. Defekte am Achsantrieb können aber lebensgefährlich werden.

Kupplung: Versteckter Vermittler
Die Kupplung ist ein tief im Fahrzeug verstecktes Bauteil. Sie besteht aus zahlreichen Komponenten, die aber stets komplett getauscht werden. Der Tausch einer Kupplung ist sehr aufwändig und zeitintensiv. Auch ist ein großes Fachwissen erforderlich, welches man sich vor einem Selbstversuch unbedingt aneignen sollte. Eine beschädigte oder verschlissene Kupplung macht sich durch ein schlechtes Fahrverhalten bemerkbar. Der Motor beißt nicht mehr richtig und das Fahrzeug fährt immer widerwilliger an. Ist die Kupplung ganz verschlissen, ist das Auto kaum noch fahrtüchtig.

Achsantrieb: Vom Getriebe zum Rad
Der Achsantrieb ist die Verbindung zwischen Getriebe und Rad. Er besteht aus den beiden Antriebswellen und der Lenkmechanik der Räder. Zum Achsantrieb gehören zahlreiche Komponenten, die sich alle durch ein verschlechtertes Fahrverhalten bemerkbar machen, wenn sie beschädigt sind. Schlagende Räder, zur Seite ziehendes Fahrzeug, starkes Klappern am Rad oder ein lautes Knacken beim Lenken sind typische Anzeichen für einen beschädigten Achsantrieb.

Beschädigungen an Achsantrieb/Kupplung feststellen
Ist man sich nicht ganz sicher, ob die Kupplung schadhaft ist, kann man sie testen: Zuerst schaut man in der Bedienungsanleitung nach, ob das Fahrzeug mit einer Prüffunktion für die Kupplung ausgestattet ist. Meistens muss man dafür am Kupplungspedal ziehen, es können aber auch andere Diagnosemöglichkeiten vorhanden sein. Wenn das nicht möglich ist, legt man im Stand einen hohen Gang ein und lässt die Kupplung schnell kommen. Wenn der Motor dabei "abgewürgt" wird, ist die Kupplung noch in Ordnung. Läuft er aber weiter, obwohl das Auto steht, kommt man um einen Austausch der Kupplung nicht herum.
Den Achsantrieb prüft man idealerweise auf einer Hebebühne. Die angetriebenen Räder müssen frei hängen. Dann packt man ein Rad nach dem anderen und rüttelt kräftig mit beiden Händen. Wenn jetzt ein Spiel festzustellen ist, liegt ein Defekt vor. Bei dieser Gelegenheit kann man auch die Achsmanschetten prüfen. Sind diese voller Fett oder ist ein Loch sichtbar, müssen sie umgehend ausgetauscht werden. Das Radlager nimmt sonst Schaden.
Die Teile von Achsantrieb/Kupplung verschleißen im normalen Fahrbetrieb unvermeidlich. Driften, Fahren über Schlaglöcher oder gegen hohe Bordsteinkanten können die Teile vom Achsantrieb aber schnell beschädigen. Ebenso ist ein falscher Umgang mit der Kupplung oder ihre Überlastung durch einen zu schweren Anhänger sehr schädlich für dieses Bauteil.

Was muss man tauschen?
Sind Reparaturen am Achsantrieb vorzunehmen, kommt es auf die Reparaturtiefe an. Muss eine Achsmanschette getauscht werden, müssen sämtliche Querlenker und Kugelkopfgelenke ohnehin gelöst werden. Haben diese schon ein gewisses Alter erreicht, kann man über einen vorsorglichen Austausch nachdenken. Alle beweglichen Teile haben Gummimanschetten oder Dämpfungselemente aus Gummi, die mit der Zeit verschleißen. Da all diese sehr gut zugänglichen Komponenten günstig bei Autoteileprofi.de erhältlich sind, kann man sich mit einer einzigen Reparaturaktion viel Folgearbeit sparen. Wichtig ist dabei aber, dass der Spurstangenkopf auf die Gewindedrehung exakt wieder so eingebaut wird, wie das Altteil eingeschraubt war. Sonst riskiert man einen schlechten Geradeauslauf und vorzeitig verschlissene Reifen. Dazu zählt man beim Abschrauben der alten Spurstangenköpfe die Gewindeumdrehungen oder man macht sich eine Markierung. Dennoch sollte nach dem Zusammenbau der Geradeauslauf geprüft werden. Zieht da Auto nach der Reparatur des Achsantriebs nach einer Seite, muss die Spur eingestellt werden. Diese Dienstleistung ist in den Fachbetrieben heute deutlich günstiger geworden.
Kupplungen werden immer im Set getauscht. Der Austausch einer Kupplung ist sehr aufwändig, aber machbar. Notwendig ist viel Zeit, Platz und gutes Werkzeug. Die Kupplung sitzt zwischen Motor und Getriebe. Beim Wechsel der Kupplung ist ein Austausch des Getriebeöls ebenfalls sinnvoll.

Achsantrieb / Kupplung von marktführenden Herstellern

Produktvorschläge für Achsantrieb / Kupplung

Ihre Automarke bestimmen

NACH SCHLÜSSELNUMMER (KBA-NR.)