0

0.00

#

Bremssattelhalter für Ihr Fahrzeug

Ihr Fahrzeug wählen

NACH SCHLÜSSELNUMMER (KBA-NR.)

nur original Bremshalter (Bremssattelhalter) montieren

marktführende Hersteller im Angebot:

  • BOSCH Bremshalter (Bremssattelhalter)
  • MAPCO Bremshalter (Bremssattelhalter)
  • ATE Bremshalter (Bremssattelhalter)
  • TRW Bremshalter (Bremssattelhalter)
  • TOPRAN Bremshalter (Bremssattelhalter)
  • TEXTAR Bremshalter (Bremssattelhalter)
  • LAUBER Bremshalter (Bremssattelhalter)
  • FTE Bremshalter (Bremssattelhalter)
  • Kaufe hier zum besten Preis DT Bremshalter (Bremssattelhalter)
  • Kaufe hier zum besten Preis MAXGEAR Bremshalter (Bremssattelhalter)
  • Kaufe hier zum besten Preis AUGER Bremshalter (Bremssattelhalter)
  • Kaufe hier zum besten Preis KNORR-BREMSE Bremshalter (Bremssattelhalter)

Bremssattelträger defekt? » Fehlfunktion erkennen • Reparatur • Anleitung für den Wechsel

Große Kräfte sicher aufnehmen mit dem Bremshalter

Der Bremshalter ist ein wichtiges Bauteil, welcher zur Baugruppe der Scheibenbremse gehört. Er ist das Traggerüst, in dem die Bremssättel montiert werden. Die Bremssättel sind wiederum die Träger der Bremsbeläge. Wenn die Bremse betätigt wird, drücken die Bremsbeläge mit großer Kraft gegen die rotierende Bremsscheibe. Diese ist ebenfalls aus massivem Stahl. Beim Bremsen treten große Kräfte auf. Diese muss ein Bremssattelhalter sicher aufnehmen können.

Welche Kräften wirken auf den Bremssattelhalter?

Zunächst einmal bewirken die Bremsbeläge beim Anpressen auf die Bremsscheibe eine proportionale Gegenkraft. Bei einer normalen Vollbremsung kann der Bremsdruck bereits 150 bar betragen. Im Fall einer Notbremsung, ausgelöst durch einen Bremsassistenten, kann der Bremsdruck aber kurzfristig bis 400 bar ansteigen. Bei diesen linear wirkenden Kräften nicht auseinander zu brechen ist bereits eine große Herausforderung für den Bremssattelhalter. Gebremst wird aber in der Regel nicht im Stand, sondern während der Fahrt. Je schneller sich die Bremsscheibe dreht, desto höher wirken die Scherkräfte beim Bremsen. Beim Schleifen wirkt die Reibkraft nicht senkrecht, sondern parallel auf die Bremsscheibe und die Bremsbeläge. Diese parallele Kraft wird zusammen mit dem Anpressdruck in einen schrägen Kraftvektor umgewandelt, der sich zudem ständig in Richtung und Betrag ändert. Diese hohe, schiefe und wechselnde Beanspruchung erfordern eine kompromisslose Qualität und Stabilität an diesem Bauteil.

Aufbau

Ein Bremshalter ist ein erstaunlich dünnes, monolithisches Bauteil aus verzinktem Gussstahl. Er ist stets exakt nach dem Typ des Fahrzeugs ausgeformt. Im Wesentlichen besteht er aus einer Spange, welche sowohl Verschraubungspunkte an der Radführung als auch Aufnahmeführungen für die Bremsbeläge besitzt. In Normalfall ist der Bremssattelhalter sehr durabel und hält ein Autoleben lang. Dennoch sollte er bei jedem Wechsel der Bremsbeläge gereinigt und kontrolliert werden.

Lebensdauer des Bauteils

Ein Bremshalter ist zwar technisch hoch beansprucht, hält aber in der Regel sehr lange. Die Qualität des Bauteils ist als Laie kaum zu erkennen. Sie hängt im Wesentlichen davon ab, welche Werkstoffe zu seiner Herstellung verwendet wurden und wie gut das Bauteil verarbeitet wurde. In Frage kommen nur Guss- und Pressgussteile, die mit der richtigen Mischung aus Legierungsbestandteilen hergestellt und professionell gepresst und entgratet wurde. Starke Grate am Bremssattelhalter sind bereits ein Hinweis auf eine mangelnde Qualitätskontrolle des Herstellers.

Infos zur Herstellung:

Bremssattelhalter sind technisch so wichtige Bauteile, dass sie ein besonders intensives Qualitäts-Sicherungssystem benötigen. Viele Autohersteller schreiben bei der Zertifizierung ihrer Zulieferer zumindest bei den PS-Starken Modellen eine 100% Kontrolle der Bauteile vor. Mit dieser wird durch Ultraschall und Röntgenstrahlung festgestellt, ob sich Hohlräume gebildet oder Fremdkörper im Guss eingeschlossen haben. Dass diese fehlerhaften Bauteile bereits im Werk aussortiert werden ist sehr wichtig. Im Einsatz haben diese Fehlstellen eine sehr schwächende Wirkung auf das Bauteil.

Defekte

Bremshalter können durch die jahrelange Verwendung durchaus früher oder später einen Defekt aufweisen. In der Regel äußert sich ein Defekt an diesem Bauteil durch eine Rissbildung. Hier gilt unser besonderer Rat: Sobald ein Riss festgestellt wurde, muss das Bauteil sofort ausgetauscht werden. Ein Bremssattelhalter ist nicht schweißbar und kleben kann man ihn auch nicht. Das Einzige, was die vollständige Verkehrssicherheit wieder herstellen kann, ist ein kompletter Tausch. Das Tauschen vom Bremssattelhalter ist jedoch recht einfach: Er ist in der Regel nur mit zwei Schrauben befestigt. Die Schrauben werden ebenfalls ausgetauscht und mit dem korrekten Drehmoment angezogen. Die Werte für das Drehmoment können den Reparaturangaben für das jeweilige Fahrzeug entnommen werden.

Keine teure Sache

Bremssattelhalter sind technisch sehr wichtige aber auch recht einfache Bauteile. Das macht ihre Preise sehr niedrig. Auch ein Markenprodukt, beispielsweise von TRW, ist selten teurer als 60 Euro. Der Preis für ein neues Bauteil hängt natürlich stark von dem Auto ab, in das es eingebaut wird. Je höher die Motorleistung und je schwerer das Auto ist, desto größer sind die auf den Bremssattelhalter wirkenden Kräfte. Entsprechend massiv sollte er ausgelegt sein. Vom Einbau von Gebrauchten Teilen ist bei diesen Bauteilen dringend abzuraten. Spielen Sie nicht mit Ihrer Sicherheit, sondern setzen Sie immer auf neue Markenqualität.

Beste Produktvorschläge:

  • Halter, Bremssattel
    Halter, Bremssattel von TRW BDA581 beste Qualität zum besten Preis
    TRW | BDA581
    30,37 € -26% UVP Hersteller: 41,00 € Sie sparen: 26%
  • Halter, Bremssattel
    Halter, Bremssattel von TRW BDA671 beste Qualität zum besten Preis
    TRW | BDA671
    36,56 € -26% UVP Hersteller: 49,00 € Sie sparen: 26%
  • Halter, Bremssattel
    Halter, Bremssattel von TRW BDA198 beste Qualität zum besten Preis
    TRW | BDA198
    40,38 € -26% UVP Hersteller: 54,00 € Sie sparen: 26%
  • Halter, Bremssattel
    Halter, Bremssattel von TRW BDA576 beste Qualität zum besten Preis
    TRW | BDA576
    31,87 € -26% UVP Hersteller: 43,00 € Sie sparen: 26%
  • Halter, Bremssattel
    Halter, Bremssattel von TRW BDA230 beste Qualität zum besten Preis
    TRW | BDA230
    36,04 € -27% UVP Hersteller: 49,00 € Sie sparen: 27%
  • Halter, Bremssattel
    Halter, Bremssattel von TRW BDA639 beste Qualität zum besten Preis
    TRW | BDA639
    25,81 € -27% UVP Hersteller: 35,00 € Sie sparen: 27%
  • Führungshülse, Bremssa...
    Führungshülse, Bremssattel von NK 8999002 beste Qualität zum besten Preis
    NK | 8999002
    9,38 € -28% UVP Hersteller: 13,00 € Sie sparen: 28%
  • Schraube, Bremssattel
    Schraube, Bremssattel von ATE 13.8190-0330.1 beste Qualität zum besten Preis
    ATE | 13.8190-0330.1
    2,66 € -34% UVP Hersteller: 4,00 € Sie sparen: 34%
  • Führungshülse, Bremssa...
    Führungshülse, Bremssattel von ATE 11.8171-0022.1 beste Qualität zum besten Preis
    ATE | 11.8171-0022.1
    0,78 € -61% UVP Hersteller: 2,00 € Sie sparen: 61%
  • Halter, Bremssattel
    Halter, Bremssattel von ATE 11.8170-0633.1 beste Qualität zum besten Preis
    ATE | 11.8170-0633.1
    21,92 € -27% UVP Hersteller: 30,00 € Sie sparen: 27%
  • Schraube, Bremssattel
    Schraube, Bremssattel von FEBI BILSTEIN 48817 beste Qualität zum besten Preis
    FEBI BILSTEIN | 48817
    2,52 € -37% UVP Hersteller: 4,00 € Sie sparen: 37%
  • Schraube, Bremssattel
    Schraube, Bremssattel von FEBI BILSTEIN 48810 beste Qualität zum besten Preis
    FEBI BILSTEIN | 48810
    2,54 € -37% UVP Hersteller: 4,00 € Sie sparen: 37%