+49 30 56 838 099
Mo-Fr: 08:00 - 22:00 Uhr
Sa: 08:00 - 16:00 Uhr

Glühlampen (Glühbirnen) für Ihr Fahrzeug

Glühlampen (Glühbirnen) - Preiswerte Ersatzteile von AutoteileProfi

Preiswerte Leuchtmittel im Auto: Glühlampen
Glühlampen, auch "Glühbirnen" oder "Glühleuchten" genannt, sind Leuchtmittel, die überall in einem Fahrzeug zu finden sind. Die klassische Bauform der Vakuumröhre mit Glühfaden wird jedoch zunehmen durch LED-Bauteile ersetzt. Dies aus gutem Grund, da damit ein deutliches Plus Sicherheit im Fahrzeug erreicht wird.

Sehen und gesehen werden
Die Leuchten an und in einem Fahrzeug erfüllen zwei Grundfunktionen: Sie haben Signalwirkung nach innen und außen oder sie verbessern die Orientierung des Fahrers bzw. der Fahrzeuginsassen. Zu den Signallampen gehören alle Leuchtmittel am Armaturenbrett, die Außenblinker und die Rückleuchten. Sie dienen dazu, eine Information weiter zu geben, haben aber ihrerseits keine aktive Leuchtwirkung. Orientierungsleuchten sind das Fahrlicht, einschließlich des Fernlichts und die Beleuchtungen im Innenraum. Dazu gehört die klassische Lampe am Fahrzeughimmel. Bei vielen Fahrzeugen ist heute aber eine Beleuchtung des Fußraums, des Handschuhfachs oder des Kofferraums üblich.

Aufbau einer Leuchte
Eine Leuchte im und am Fahrzeug befindet sich stets hinter einer Abdeckung und wird mit Hilfe einer Halterung an ihrer Position gehalten. Mit dem Anschluss an eine elektrische Leitung wird die Lampe mit Strom versorgt. Diese Stromversorgung wird durch automatische oder manuelle Schalter ausgelöst oder unterbrochen.

Nachteile der klassischen Glühlampen
Die bis vor wenigen Jahren noch ausschließlich verfügbaren Glühlampen bestehen aus einer kleinen Vakuumröhre, die auf einem Metallsockel montiert ist. Im Innern der Vakuumröhre wird ein gewendelter, ultrafeiner Wolframdraht erhitzt und so zum Glühen gebracht. Daher hat die Glühlampe ihren Namen. Das Problem ist, dass die Vakuumröhre nur eine begrenzte Lebensdauer besitzt. Besonders im Außenbereich wirken viele schädliche Einflüsse auf die Glühlampe: Sie sind permanenten Vibrationen ausgesetzt und müssen hohe Temperaturschwankungen aushalten. Sobald aber das Glas der Glühlampe beschädigt ist, dringt Sauerstoff ein und der Glühdraht verbrennt sofort.

In jeder Hinsicht besser: LED-Lampen
Außer für das aktive Fahrlicht, steht für jede Glühlampe im und am Fahrzeug heute eine Alternative bereit: LED Lampen haben gegenüber Glühlampen viele Vorteile. Beim Fahrzeug betrifft dies vor allem die enorm verbesserte Zuverlässigkeit. Eine klassische Glühlampe hielt vormals an einem Fahrzeug maximal fünf Jahre, meistens sogar wesentlich weniger. Das kann nicht nur zu gefährlichen Situationen führen, wenn beispielsweise Bremslichter ausfallen. In vielen Ländern steht das Fahren eines Fahrzeugs mit defekter Beleuchtung unter empfindlichen Strafen. Diese können mit dem Einsatz von LED Lampen weitestgehend ausgeschlossen werden. LED Lampen haben zudem einen wesentlich geringeren Energieverbrauch als klassische Glühleuchten. Das bedeutet, dass sie bei gleicher Lichtleistung weniger Abwärme produzieren. Dadurch können LED Lampen deutlich heller scheinen, als es ihre klassischen Vorgänger konnten. Besonders bei der Armaturenbrettbeleuchtung kann eine Umrüstung auf LED deshalb "Die Nacht zum Tag machen". Vorsicht ist jedoch bei der Außenbeleuchtung geboten: Die Umrüstung auf LED ist eine bauliche Veränderung des Fahrzeugs, bei der nur zugelassene Leuchtmittel eingesetzt werden dürfen. In manchen Ländern sind wesentlich hellere Tagfahrlichter gestattet, als in Deutschland. Der Einsatz einer nicht zulässigen LED als Tagfahrleuchte kann deshalb auch hierzulande Rechtsfolgen nach sich ziehen.

Gnadenfrist für die Glühlampe: Der Scheinwerfer
Beim Scheinwerfer stehen im Moment noch zwei Systeme zur Auswahl, die sich vor allem in einem Punkt unterscheiden: Dem Preis. Als Alternative zu den klassischen Glühlampen sind gegenwärtig nur die extrem teuren Xenon-Scheinwerfer im Handel. Die LED-Scheinwerfer als Tauschteil für die Glühleuchten sind im Moment noch nicht verfügbar. Solange die LED-Alternativen noch nicht serienreif sind, sind die preiswerten und leistungsstarken H4 Glühlampen noch alternativlos.

Umrüsten wo geht, Qualität wo nötig
Zwar sind LED-Leuchten noch etwas teurer als die extrem preiswerten Glühleuchten für die Signalanlage oder Innenraumbeleuchtung eines Fahrzeugs. Dennoch sind sie inzwischen so preiswert, dass der Austausch gegen ein LED-Leuchtmittel eine echte Empfehlung ist. Scheinwerfer-Glühleuchten können im Moment noch nicht sinnvoll gegen LED-Alternativen getauscht werden. Darum ist die Wahl eines Markenherstellers sehr wichtig, um stets optimales Fahrlicht am Auto zu haben.

Glühlampen (Glühbirnen) von marktführenden Herstellern

Alle anzeigen

Produktvorschläge für Glühlampen (Glühbirnen)

Ihre Automarke bestimmen

NACH SCHLÜSSELNUMMER (KBA-NR.)