0

0.00

#

Ölkühler für Ihr Fahrzeug

Ihr Fahrzeug wählen

NACH SCHLÜSSELNUMMER (KBA-NR.)

nur original Ölkühler montieren

Ölkühler von marktführenden Herstellern

  • FEBI BILSTEIN Ölkühler
  • VAN WEZEL Ölkühler
  • VALEO Ölkühler
  • TOPRAN Ölkühler
  • SWAG Ölkühler
  • JP GROUP Ölkühler
  • HELLA Ölkühler
  • DENSO Ölkühler
  • Kaufe hier zum besten Preis PRASCO Ölkühler
  • Kaufe hier zum besten Preis MEAT & DORIA Ölkühler
  • Kaufe hier zum besten Preis VEMO Ölkühler
  • Kaufe hier zum besten Preis DIEDERICHS Ölkühler
  • Kaufe hier zum besten Preis NRF Ölkühler
  • Kaufe hier zum besten Preis THERMOTEC Ölkühler
  • Kaufe hier zum besten Preis AKS DASIS Ölkühler
  • Kaufe hier zum besten Preis MEYLE Ölkühler
  • BUGIAD
  • KLOKKERHOLM
  • NISSENS
  • FRIGAIR
  • TRUCKTEC AUTOMOTIVE
  • Borsehung
  • AUTOMEGA
  • BF
  • DT Fahrzeugteile Katalog
  • MAXGEAR Fahrzeugteile Katalog
  • AUGER Fahrzeugteile Katalog
  • Metalcaucho Fahrzeugteile Katalog

Ölkühler defekt? » Fehlfunktion erkennen • Reparatur • Anleitung für den Wechsel

Schutz und Leistung für beanspruchte Motoren: Der Ölkühler

Der Ölkühler ist ein optionales Zusatzfeature für stark beanspruchte Motoren. Er sorgt für eine bessere Schmierleistung des verwendeten Öls und für dessen höhere Zuverlässigkeit. Serienmäßig werden Ölkühler in der Regel nicht angeboten. Ihr Einbau ist aber recht einfach, sollte aber wohl überlegt sein.

Gut geschmiert ist gut gefahren

Ein Motor besteht aus hunderten Bauteilen, die zum großen Teil beweglich sind und aneinander reiben. Ohne optimale Schmierung würde ein Motor binnen kürzester Zeit sich selbst zerlegen. Die aneinander reibenden Teile "fressen" sich gegenseitig fest. Außerdem überhitzt ein mangelhaft geschmierter Motor sehr schnell. Dem Öl kommt daher eine große Bedeutung zur Motorkühlung zu.

Je heißer desto flüssiger

Mineralöl ist jedoch ein Schmiermittel, dessen Schmierfähigkeit stark von seiner Temperatur abhängt. Je kälter das Schmieröl ist, desto zähflüssiger ist es. Umgekehrt wird es immer dünnflüssiger, je mehr es erwärmt wird. Da auch eiskalte Motoren schnellstmöglich eine optimale Schmierung benötigen, sind die meisten öle bereits bei Minustemperaturen ausreichend dünnflüssig. Das bedeutet aber, dass sie beim Überschreiten ihrer Betriebstemperatur ihre Schmierwirkung verlieren. Wenn Öl so dünn wird wie Wasser oder flüssiges Benzin, bleibt nicht mehr genug Schmiermittel an den Zwischenräumen der beweglichen Teile haften. Dann setzt die Schmierwirkung des Öls schlagartig aus und die beweglichen Teile reiben wieder ungeschmiert aneinander.

Schmierung braucht Kühlung

Es ist jedoch eine starke Erwärmung des Schmieröls erforderlich, um es zu dünnflüssig werden zu lassen. Bei normalen und normal beanspruchten Autos tritt dieser Fall eigentlich niemals ein. Bei stark beanspruchten Motoren kann es aber durchaus zu einer Überforderung des Schmieröls kommen. Hier kann der Einbau eines Ölkühlers dabei helfen, die Betriebssicherheit aufrecht zu erhalten.

Aufgabe des Ölkühlers

Die Aufgabe des Ölkühlers besteht darin, das Öl auch bei starker Beanspruchung des Motors auf seiner vorgeschriebenen Betriebstemperatur zu halten. Durch die Zwangskühlung des Öls wird seine Viskosität (Zähflüssigkeit) stets in dem Bereich gehalten, bei dem es die optimale Schmierleistung bringen kann.

Aufbau vom Ölkühler

Es gibt zwei Arten von Ölkühlern:

  • Ölkühler mit Wasserkühlung
  • Ölkühler mit Luftkühlung.

Beide Bauteile erfüllen zwar die gleichen Zweck, unterscheiden sich konstruktiv aber erheblich voneinander. Der Ölkühler mit Wasserkühlung besteht aus einer kleinen Metalldose. In ihr treffen sich der Kreislauf des Schmieröls und der Kühlkreislauf des Motors. Selbstverständlich sind beide Kreisläufe gegeneinander abgedichtet. Das heiße Öl wird vom etwas kühleren Kühlwasser wieder auf die optimale Betriebstemperatur herunter gekühlt. Der Vorteil vom Wasser-Ölkühler ist, dass er schnell die Betriebstemperatur erreicht und in der Regel auch hält. Der Nachteil ist, dass die Kühlleistung von der Temperatur des Wassers abhängig ist. Kühlwasser erreicht eine Temperatur von bis zu 110 °C. Unter diesen Wert kann der Wasser-Ölkühler das Schmieröl dann nicht mehr herunter kühlen. Der Ölkühler mit Luftkühlung ist ein einfacher Wärmetauscher, wie man ihn auch am Motorkühler oder der Innenraumheizung findet. Der Vorteil vom Luft-Ölkühler ist sein einfacher Aufbau und seine unbegrenzte Kühlleistung. Je mehr Außenluft den Ölkühler durchströmt, desto mehr Wärme wird von ihm abgetragen. Der Luft-Ölkühler ist jedoch sehr effizient. Das bedeutet, dass er die Aufwärmung des Schmieröls auf Betriebstemperatur stark verzögert.

Einbau vom Ölkühler

Der Einbau von einem Ölkühler ist in der Regel recht einfach. Die Hersteller der Fabrikate legen detaillierte Beschreibungen bei. Solange man sich an diese hält, ist der Einbau auch für technisch nicht so versierte Selberschrauber gut zu bewältigen. Das Hantieren mit Schmieröl ist jedoch stets eine schmutzige Angelegenheit. Sorgfältiges und umweltgerechtes Arbeiten ist daher obligatorisch. Man verbindet den Einbau vom Ölkühler deshalb am besten mit einem Ölwechsel. Hierbei sollte gleich möglichst hochwertiges Öl eingesetzt werden. So wird die Leistung vom Ölkühler zusätzlich optimiert.

Kosten für einen Ölkühler

Die Kosten vom Ölkühler hängen stark vom Typ und vom Material ab. Die preiswertesten Ölkühler sind Luft-Wärmetauscher mit Kunststoffgehäuse. Sie beginnen preislich bei ca. 30 Euro und reichen bis ca. 150 Euro. Geringfügig teurer sind die Ölkühler mit Luft-Wärmetauscher und Aluminium-Gehäuse. Bei den Wasser-Ölkühlern sieht es ähnlich aus. Die preiswertesten Modelle beginnen ebenfalls bei 30 Euro, können aber schnell das Zehnfache kosten.

Beste Produktvorschläge:

  • Ölkühler, Motoröl
    Ölkühler, Motoröl von VAN WEZEL 58003215 beste Qualität zum besten Preis
    VAN WEZEL | 58003215
    23,43 € -27% UVP Hersteller: 32,00 € Sie sparen: 27%
  • Ölkühler, Motoröl
    Ölkühler, Motoröl von VAN WEZEL 58003106 beste Qualität zum besten Preis
    VAN WEZEL | 58003106
    20,99 € -56% UVP Hersteller: 47,00 € Sie sparen: 56%
  • Ölkühler, Motoröl
    Ölkühler, Motoröl von AKS DASIS 046110N beste Qualität zum besten Preis
    AKS DASIS | 046110N
    18,85 € -28% UVP Hersteller: 26,00 € Sie sparen: 28%
  • Ölkühler, Motoröl
    Ölkühler, Motoröl von AKS DASIS 056059N beste Qualität zum besten Preis
    AKS DASIS | 056059N
    43,28 € -26% UVP Hersteller: 58,00 € Sie sparen: 26%
  • Ölkühler, Motoröl
    Ölkühler, Motoröl von AKS DASIS 186006N beste Qualität zum besten Preis
    AKS DASIS | 186006N
    37,03 € -26% UVP Hersteller: 50,00 € Sie sparen: 26%
  • Ölkühler, Motoröl
    Ölkühler, Motoröl von NRF 31174 beste Qualität zum besten Preis
    NRF | 31174
    29,14 € -26% UVP Hersteller: 39,00 € Sie sparen: 26%
  • Ölkühler, Motoröl
    Ölkühler, Motoröl von NRF 31307 beste Qualität zum besten Preis
    NRF | 31307
    66,59 € -26% UVP Hersteller: 89,00 € Sie sparen: 26%
  • Ölkühler, Motoröl
    Ölkühler, Motoröl von PRASCO MS3376 beste Qualität zum besten Preis
    PRASCO | MS3376
    31,88 € -77% UVP Hersteller: 135,80 € Sie sparen: 77%
  • Ölkühler, Motoröl
    Ölkühler, Motoröl von HELLA 8MO 376 778-001 beste Qualität zum besten Preis
    HELLA | 8MO 376 778-001
    32,83 € -26% UVP Hersteller: 44,00 € Sie sparen: 26%
  • Ölkühler, Motoröl
    Ölkühler, Motoröl von HELLA 8MO 376 726-221 beste Qualität zum besten Preis
    HELLA | 8MO 376 726-221
    33,15 € -27% UVP Hersteller: 45,00 € Sie sparen: 27%
  • Ölkühler, Motoröl
    Ölkühler, Motoröl von NISSENS 90781 beste Qualität zum besten Preis
    NISSENS | 90781
    52,59 € -26% UVP Hersteller: 71,00 € Sie sparen: 26%
  • Ölkühler, Motoröl
    Ölkühler, Motoröl von NISSENS 90784 beste Qualität zum besten Preis
    NISSENS | 90784
    95,28 € -25% UVP Hersteller: 127,00 € Sie sparen: 25%