0

0.00

#

Schläuche & Kühlerschlauche-Teile für alle Automarken

Ihr Fahrzeug wählen

NACH SCHLÜSSELNUMMER (KBA-NR.)

Ersatzteilkatalog Schläuche & Kühlerschlauche in Top Qualität

Top Schläuche & Kühlerschlauche Produkte von namhaften Herstellern

  • GATES

Schläuche & Kühlerschlauche - Infos zur Funktion, Reparatur und Wechsel

Schläuche haben in einem Motor die Aufgabe, alle wichtigen Flüssigkeiten und Gasgemische so zu leiten, dass sie verlustfrei ihren Bestimmungsort erreichen. Dabei ist keineswegs Schlauch gleich Schlauch-jeder Schlauch ist in Abmessung und Material stets exakt auf seine zugewiesene Aufgabe abgestimmt.

Die Schläuche in einem Motor

Öffnet man eine Motorhaube, kann man als Laie vom Gewirr der Schläuche und Leitungen etwas überfordert sein. Es gibt aber eine strikte Ordnung, welche Hersteller übergreifend für alle Fahrzeuge gleichermaßen gültig sind. Wer sich einmal an einem Auto mit dem System der Schlauchleitungen zurechtfindet, kann dieses Wissen auf jedes andere Auto übertragen.
Ein Motor muss für seinen Betrieb mit Luft, Kraftstoff und Zündfunken versorgt werden. Die Elektrik wird von Leitungen und Kabeln bereitgestellt, wobei kein Schlauch eingesetzt wird. Jedoch sind Luft und Kraftstoff typische Schlauchgebundene Medien. Die Benzinleitung besteht in Teilen aus dünnen Gummischläuchen, die mit einem Textilgewebe ummantelt sind. Luftschläuche sind meist aus einem Aluminium-Balg, welcher vor allem im Winterbetrieb wichtig ist, da damit die Ansaugluft vorgewärmt wird. Am Motor selbst befinden sich noch einige Entlüftungsschläuche, welche einen entstehenden Überdruck im Motor abführen.
Die meisten Schläuche hat aber das Kühlsystem in einem Auto. Es gehen vom Ausgleichsbehälter oder vom Kühler dicke Gummischläuche zum Motor, zur Wasserpumpe, zum Thermostat oder von dort wieder zurück. Weitere Schlauchtypen findet man am Bremskraftverstärker und an der Scheibenwaschanlage.

Defekte am Schlauchsystem

Ein Schlauch geht durch Alterung oder mechanisch-thermische Eingriffe kaputt. Jeder Schlauch -vor allem die Wasserschläuche - sind so ausgelegt, dass sie bei einem auftretenden Schaden als erstes versagen. Hat ein Fahrzeug beispielsweise eine defekte Zylinderkopfdichtung oder eine ausgefallene Wasserpumpe, dann platzt zuerst der Schlauch, bevor der Motor durch einen Kolbenfresser einen kapitalen Schaden erleidet. Fällt also ein Schlauch aus, dann sollten Sie sich genau auf die Ursachenforschung begeben. Bei Biss- oder Schleifspuren ist die Ursache schnell geklärt. Ein Marder kann großen Schaden an den Schläuchen eines Autos anrichten. Ein falsch verlegter Schlauch kann auch an ein rotierendes Bauteil, zum Beispiel eine Riemenscheibe, verrutschen, wodurch er beschädigt wird. Sind die Schläuche bereits arg porös, kann bereits ein kleiner Druckunterschied zum Platzen führen. Dies tritt beispielsweise dann auf, wenn ein Kühlsystem mit Öl verschmutzt ist. Dann zerfressen sich die Schläuche allmählich von innen und können unvermittelt platzen. Öl im Kühlwasser ist ein Indiz für eine defekte Zylinderkopfdichtung. Darum sollte der Zustand des Kühlwassers regelmäßig überprüft werden.
Defekte Benzinleitungen machen sich durch einen starken Geruch und durch verräterische Tropfen unter den Fahrzeug bemerkbar. Hier ist Eile geboten, denn vom unkontrolliert austretenden Benzin geht immer eine hohe Brandgefahr aus. Versagende Vakuumschläuche am Bremskraftverstärker verursachen ein verändertes Bremsverhalten bzw. ein schwergängiges Bremspedal.

Schlauchsysteme reparieren

Grundsätzlich gilt: Ein Schlauch wird immer komplett gewechselt! Vor vielen Jahren wurde ein defekter Schlauch einfach durchgeschnitten und weiter verwendet. Davon ist heute dringend abgeraten. Ein Schlauch, welcher an einer Stelle eine Leckage aufweist, kann morgen an einer anderen Stelle platzen. Jeder Schlauch im Motorraum ist grundsätzlich ein sehr niedrigpreisiger Artikel, an dem man nicht zu sparen braucht. Bastelleien und Flickschusterei sind bei den heutigen Ersatzteilpreisen nicht mehr notwendig. Ein Schlauch hält jedoch nur so gut wie sein Befestigungsmaterial. Auch bei den Schellen und Halterungen sollte nicht gespart werden, indem man ungeeignete Mittel verwendet oder sie weglässt. Es handelt sich auch bei diesen Ersatzteilen um Centartikel, welche die Fahrzeugsicherheit und den Reparaturerfolg wesentlich verbessern können.

Bestseller: Die beliebtesten Artikel