0

0.00

#

Zahlung

Vorkasse:
Die Bezahlung per Vorkasse ist an eine Überweisung per Banktransfer gebunden. Dafür benutzen Sie bitte die angegebene Bankverbindung.
Bei Verwendungszweck bitte angeben: Auftragsnummer.
Zur Überweisung auf unser Konto erhalten Sie via E-Mail die Auftragsnummer, diese wird auch gleich nach einer Bestellung angezeigt. Eine Vorauszahlung auf das von uns angegebene Bankkonto ist mit einer Laufzeit der Bankbuchung von etwa drei Werktagen verbunden. Erst dann erfolgt der Versand.

Kreditkarte:
Wählen Sie diese Art der Bezahlung, klicken Sie nach der Wahl der Artikel auf den Botton „Kaufen“. Automatisch leitet das Programm Sie auf eine sichere Seite. Erst hier wählen Sie den Kauf per Kreditkarte und geben die Daten Ihrer Karte ein. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten und bestätigen dann erst die Bezahlung. Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

PayPal:
Wählen sie als Zahlungsart PayPal, wenn Sie bei PayPal ein Konto führen. Per Klick werden Sie direkt zu PayPal weitergeleitet, um dort die Bezahlung durchführen zu können. Gebühren fallen für Sie auf diesem Weg nicht an

Sofortüberweisung:
Auf diesem Weg können Sie den Rechnungsbetrag direkt durch Online-Banking überweisen. Hierzu wird das direkte Verfahren für Banküberweisungen von Payment Network AG herangezogen. Dies hat den Vorteil, dass uns eine Bestätigung in Echtzeit zugeht, sodass die Bestellung sofort durch den Versand auf den Weg zu Ihnen gebracht werden kann.

Zahlung per Rechnung:
Bei dieser Variante wird der Rechnungsbetrag erst fällig, nachdem Sie die Ware erhalten haben. Diese Möglichkeit bieten wir in Zusammenarbeit mit der Firma Klarna an. Dabei wird es nicht notwendig sein, dass Sie Ihre Kontodaten angeben müssen. Allerdings besteht die Einschränkung, dass die Rechnungsadresse zugleich immer auch die Lieferadresse sein muss. Dafür bitten wir Sie um Ihr Verständnis.

Dafür wird Ihnen stets eine Frist von 14 Tagen eingeräumt, in der die Rechnung zu bezahlen ist. Die Frist gilt nach Erhalt der Ware. Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier.

Klarna nimmt eine Überprüfung der Konsumentenangaben vor. Sollte ein Anlass bestehen wird in Zusammenarbeit und mit Wirtschaftsauskunfteien oder anderen Unternehmen eine Bonitätsprüfung durchgeführt. Sollte hierdurch die Bonität des Kunden negativ beantwortet werden, ist Klarna berechtigt, die Zahlung per Rechnung zu verweigern und wird auf Alternativen hinweisen. Die dadurch verwendeten persönlichen Daten des Kunden werden stets nach den Vorgaben des Datenschutzgesetzes behandelt. Eine Weitergabe an Dritte zu Zwecken der Werbung erfolgt nicht. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen.

Weitere Informationen über Klarnas Bestimmungen zum Datenschutz und zu eventuell anfallenden Zollgebühren finden Sie hier.

Wissenswerte Anleitungen finden Sie bei uns auf www.autoteileprofi.de/ratgeber

Top 9 Auswahl unserer Kunden