0

0.00

#

Motorgebläse für Ihr Fahrzeug

Ihr Fahrzeug wählen

NACH SCHLÜSSELNUMMER (KBA-NR.)

nur original Motorgebläse montieren

Motorgebläse von marktführenden Herstellern

  • FEBI BILSTEIN Motorgebläse
  • VAN WEZEL Motorgebläse
  • VALEO Motorgebläse
  • TOPRAN Motorgebläse
  • SWAG Motorgebläse
  • METZGER Motorgebläse
  • JP GROUP Motorgebläse
  • HELLA Motorgebläse
  • Kaufe hier zum besten Preis TYC Lüfter
  • Kaufe hier zum besten Preis JAPANPARTS Lüfter
  • Kaufe hier zum besten Preis DENSO Lüfter
  • Kaufe hier zum besten Preis PRASCO Lüfter
  • Kaufe hier zum besten Preis MEAT & DORIA Lüfter
  • Kaufe hier zum besten Preis VEMO Lüfter
  • Kaufe hier zum besten Preis BERU Lüfter
  • Kaufe hier zum besten Preis DIEDERICHS Lüfter
  • MAGNETI MARELLI
  • NRF
  • THERMOTEC
  • AKS DASIS
  • MEYLE
  • BUGIAD
  • VDO
  • ASHIKA
  • KLOKKERHOLM Fahrzeugteile Katalog
  • NISSENS Fahrzeugteile Katalog
  • FRIGAIR Fahrzeugteile Katalog
  • PETERS ENNEPETAL Fahrzeugteile Katalog
  • TRUCKTEC AUTOMOTIVE Fahrzeugteile Katalog
  • AISIN Fahrzeugteile Katalog
  • Borsehung Fahrzeugteile Katalog
  • ESEN SKV Fahrzeugteile Katalog
  • TRICLO
  • AUTOMEGA
  • DT
  • MAXGEAR
  • AUGER
  • ABAKUS

Kühlerlüfter defekt? » Fehlfunktion erkennen • Reparatur • Anleitung für den Wechsel

Die Motorwärme im Griff mit dem Kühlerlüfter

Der Kühlerlüfter ist ein großes Schaufelrad, welches direkt hinter dem Kühler sitzt. Es sorgt dafür, dass der Motor auch bei hohen Temperaturen nicht überhitzt. Ein Defekt kann zu einem Motorschaden führen. Darum sollte die Funktion des Kühlerlüfters vor allem bei älteren Fahrzeugen regelmäßig kontrolliert werden.

Typen von Kühlerlüftern

Ein Kühlerlüfter hat immer die gleiche Aufgabe: Er durchströmt den Motorkühler mit Luft und transportiert die Wärme so ab. Dies kühlt das Kühlmittel künstlich herunter und sorgt dafür, dass der Motor nicht überhitzt. Sitzt der Lüfter vor dem Wärmetauscher, spricht man vom "blasenden" Lüfter. Sitzt er dahinter, ist es ein "saugender" Lüfter. Die saugende Variante ist häufiger, da damit der Lüfter nicht dem kühlenden Luftstrom für den Wärmetauscher im Weg sitzt. Die Kühlerlüfter unterscheiden sich vor allem beim Antrieb. Es gibt

  • Visco-Lüfter mit Direktantrieb von der Kurbelwelle
  • Elektro-Lüfter

Der Visco-Lüfter hat seinen Namen durch seine Ölkupplung in seinem inneren. Es ist ein recht teures und komplex aufgebautes Bauteil. Das Wirkprinzip ist, dass der Lüfter sich zuschaltet, wenn eine bestimmte Temperatur vom Motor erreicht wurde. Dann verändert sich die Viskosität des Öls in der Ölkupplung und schaltet damit den Lüfter zu. Der Vorteil vom Visco-Lüfter ist vor allem seine große Zuverlässigkeit. Nachteilig sind seine hohen Kosten und sein schwieriger Einbau: Der Visco-Lüfter hat einen Riemenantrieb, der seine Drehzahl von einer angeflanschten Antriebsscheibe am Motor - meist von der Kurbelwelle - erhält. Das kann die Leistung des Motors um bis zu 10 PS drosseln. Visco-Lüfter werden bei BMW, bei Sportwagen, bei Geländewagen und bei vielen Nutzfahrzeugen verwendet. Der Elektrolüfter wird durch einen kleinen Elektromotor angetrieben. Zusätzlich zum Elektromotor benötigt dieser Lüftertyp noch einen Temperatursensor und einen automatischen Schalter. Der Elektrolüfter ist wesentlich einfacher aufgebaut und damit auch preiswerter. Er nimmt keine Leistung vom Motor weg und ist leichter. Außerdem lässt er sich einfacher im Motorraum positionieren. Das macht den Elektrolüfter auch für die Kühlung an anderen Stellen, z.B. Ansaugkühlung oder Ölkühlung, zum idealen Modul der Zwangslüftung.

Defekte am Kühlerlüfter

Der Ausfall von einem Kühlerlüfter kann bemerkt werden, wenn er sich bei steigender Temperatur vom Motor nicht automatisch zuschaltet. Wenn die Warnleuchte der Temperaturkontrolllampe am Armaturenbrett angeht, der Motorlüfter aber still steht, dann liegt an der Baugruppe ein Defekt vor. Bei Visco-Lüftern ist dies relativ selten. Die Elektrolüfter können von diesem Defekt aber durchaus betroffen sein. Jedoch muss es nicht immer am Lüfter bzw. Lüftermotor selbst liegen, wenn er seine Arbeit verweigert. Bevor also bei stehendem Lüfter das Teil ausgebaut und zerlegt wird, lohnt es sich, alle dazu gehörigen Bauteile einmal genau anzusehen. Da sich der Lüfter in der Nähe vom Kühler befindet, können die Steckkontakte von Motor, Schalter und Sensor korrodiert sein. Hier genügt es, die Kontakte wieder frei zu kratzen. Durch ein Überbrücken des Lüfters lässt sich zudem der Defekt an der Baugruppe besser eingrenzen. Schließt man den Lüfter mit zwei Kabeln direkt an die Batterie an, sollte er laufen. Dann kann man den Lüftermotor als Ursache ausschließen. Der Vorteil ist, dass sich Sensor und Schalter wesentlich einfacher wechseln lassen, als der große Lüfter. Das Überbrücken des Lüfters ist auch eine sinnvolle Maßnahme, wenn der Ausfall der Baugruppe fern von der nächsten Reparaturgelegenheit bemerkt wird. Es ist besser, mit permanent laufendem Lüfter zu fahren. Damit kann man sicher die nächste Werkstatt erreichen und riskiert keine Überhitzung am Motor. Sollte aber tatsächlich der Lüftermotor defekt sein, wird in der Regel das ganze Bauteil ausgetauscht. Der Teilehandel bietet den Lüfter nur komplett mit Motor, Verkabelung, Rahmen, Verschraubung und Schaufelrädern an. Der Motor ist bei den meisten Elektrolüftern einvulkanisiert und lässt sich nicht separat tauschen.

Reparatur am Kühlerlüfter

Der Kühlerlüfter sitzt meistens mit 4 - 6 Schrauben befestigt direkt am Kühler. Der Einfachheit halber kann der Kühler zunächst ausgebaut werden. So kommt man besser an die Verschraubungen heran. Wie genau der Kühlerlüfter ausgebaut wird, darüber sollte man sich vorher in der Reparaturanleitung informieren. Grundsätzlich gehört zum Tausch vom Kühlerlüfter auch der Wechsel vom Schalter, dem Sensor und dem zugehörigen Relais. So hat man alle Komponenten der Zwangslüftung erneuert und kann beruhigt in den nächsten Sommer starten.

Beste Produktvorschläge:

  • Lüfter, Motorkühlung
    Lüfter, Motorkühlung von VAN WEZEL 5894749 beste Qualität zum besten Preis
    VAN WEZEL | 5894749
    151,89 € -42% UVP Hersteller: 259,00 € Sie sparen: 42%
  • Lüfter, Motorkühlung
    Lüfter, Motorkühlung von AKS DASIS 048029N beste Qualität zum besten Preis
    AKS DASIS | 048029N
    34,73 € -27% UVP Hersteller: 47,00 € Sie sparen: 27%
  • Lüfter, Motorkühlung
    Lüfter, Motorkühlung von RIDEX 508R0004 beste Qualität zum besten Preis
    RIDEX | 508R0004
    24,62 € -26% UVP Hersteller: 33,00 € Sie sparen: 26%
  • Lüfter, Motorkühlung
    Lüfter, Motorkühlung von RIDEX 508R0005 beste Qualität zum besten Preis
    RIDEX | 508R0005
    61,79 € -26% UVP Hersteller: 83,00 € Sie sparen: 26%
  • Lüfter, Motorkühlung
    Lüfter, Motorkühlung von NRF 47394 beste Qualität zum besten Preis
    NRF | 47394
    103,01 € -45% UVP Hersteller: 187,00 € Sie sparen: 45%
  • Lüfter, Motorkühlung
    Lüfter, Motorkühlung von NRF 47339 beste Qualität zum besten Preis
    NRF | 47339
    60,17 € -45% UVP Hersteller: 108,00 € Sie sparen: 45%
  • Lüfter, Motorkühlung
    Lüfter, Motorkühlung von NRF 47650 beste Qualität zum besten Preis
    NRF | 47650
    68,76 € -26% UVP Hersteller: 92,00 € Sie sparen: 26%
  • Lüfter, Motorkühlung
    Lüfter, Motorkühlung von FEBI BILSTEIN 06993 beste Qualität zum besten Preis
    FEBI BILSTEIN | 06993
    32,53 € -27% UVP Hersteller: 44,00 € Sie sparen: 27%
  • Lüfter, Motorkühlung
    Lüfter, Motorkühlung von DIEDERICHS DCL1124 beste Qualität zum besten Preis
    DIEDERICHS | DCL1124
    140,55 € -26% UVP Hersteller: 188,00 € Sie sparen: 26%
  • Lüfter, Motorkühlung
    Lüfter, Motorkühlung von FRIGAIR 0510.2023 beste Qualität zum besten Preis
    FRIGAIR | 0510.2023
    36,52 € -26% UVP Hersteller: 49,00 € Sie sparen: 26%
  • Lüfter, Motorkühlung
    Lüfter, Motorkühlung von VALEO 696344 beste Qualität zum besten Preis
    VALEO | 696344
    97,34 € -26% UVP Hersteller: 130,00 € Sie sparen: 26%
  • Lüfter, Motorkühlung
    Lüfter, Motorkühlung von Borsehung B11898 beste Qualität zum besten Preis
    Borsehung | B11898
    79,14 € -26% UVP Hersteller: 106,00 € Sie sparen: 26%