Defekte an der Lichtmaschine: Wissenswertes und DIY-Anleitung!

Defekte an der Lichtmaschine: Wissenswertes und DIY-Anleitung!

Die Lichtmaschine ist der Generator im Auto. Sie wandelt die mechanische Energie des Motors in elektrische Energie um, welche direkt an die Autobatterie geleitet wird. Somit bleibt die Batterie dauerhaft geladen, auch wenn die elektrischen Verbraucher im Auto wie Scheinwerfer, Radio und Sitzheizung in Betrieb genommen werden. Eine defekte Lima kann schnell zu einem Problem werden, da auch die Zündung über die Batterie gestartet wird.

Die Lichtmaschine im Detail

Die Lichtmaschine im DetailDer Generator, wie die Lichtmaschine oftmals ebenfalls genannt wird, gehört nicht zu den Verschleißteilen eines Fahrzeuges. So haben moderne Lichtmaschinen eine enorm lange Lebensdauer und gehen nur in den seltensten Fällen überhaupt kaputt.

Dennoch kann es wie bei jedem Bauteil zu Schäden und Defekten kommen. In einem solchen Fall ist es oftmals sinnvoller die Lima auszutauschen, als diese gegebenenfalls zu reparieren.

Anzeichen für eine defekte Lichtmaschine

Es gibt einige Anzeichen für einen Defekt an Ihrer Lichtmaschine. Wenn einige dieser Anzeichen auftreten, sollten Sie die Lichtmaschine in jedem Fall entweder selber überprüfen oder diese überprüfen lassen.

  • Ein erstes Anzeichen für Probleme mit der Lichtmaschine ist ein nicht mehr richtig gut startender Motor.
  • Also wenn Sie öfter mehr als einen Versuch benötigen, um den Motor in Gang zu setzen.
  • Ebenfalls ein wichtiges Anzeichen ist eine sich entleerende Batterie. Wenn Sie eine neue Batterie einbauen und diese sich bereits nach kurzer Zeit wieder entlädt, ist in den meisten Fällen die Lima defekt.
  • Auch ein Aufleuchten der Batteriewarnleuchte im Instrumentenbrett gehört zu den Anzeichen eines Defekts.

Diese Defekte können vorliegen

Eine Lichtmaschine und die damit verbundene Stromversorgung bietet insgesamt vier Schwachstellen, an denen die meisten Defekte auftreten. Das sind unter anderem:

1. Die Lima an sich
2. Der Laderegler
3. Die Kabel und Stecker
4. Der Keilriemen

1. Die Lichtmaschine

Lima DefekteIst die Lichtmaschine selber defekt, so sind in den meisten Fällen die Kohlen des Generators aufgebraucht. Hier kann nur noch durch einen vollständigen Wechsel der Lima geholfen werden.

2. Der Laderegler

Laderegler der Lima DefekteDer Laderegler ist sehr häufig für Defekte an der Lima verantwortlich. Dieser ist für die Stromweiterleitung der Lichtmaschine verantwortlich. Ist dieser defekt, kann das Bauteil nur von einer Fachwerkstatt umfassend überprüft werden. Oftmals ist der Austausch die einzige Lösung.

3. Stecker und Kabel

Stecker und Kabel an der LimaDie Kabel und die Stecker, welche die Lichtmaschine mit der Batterie verbinden können Defekte aufweisen. Durch Kabelbruch oder durch andere Ursachen können die Kabel verschleißen und somit den Stromfluss schwächen oder sogar unterbrechen.

4. Der Keilriemen

Lima Keilriemen sind abgenutztIst der Keilriemen abgenutzt oder sitzt dieser zu locker, wird der Kraftfluss zwischen Motor und Lima zu schwach. Die Lichtmaschine ist zwar nicht defekt, kann aber vom Motor keine kinetische Energie erhalten.

Werkstatt oder selber wechseln?

Wechsel der LichtmaschineDer Wechsel der Lichtmaschine ist nicht für jeden Laien einfach zu bewerkstelligen. Vor allem aufgrund der vielen unterschiedlichen Schadensfaktoren ist es oftmals ratsamer, sich an eine Fachwerkstatt zu wenden. Allerdings ist dies auch immer eine Frage des Budgets. Denn der Wechsel einer Lima inklusive des Ersatzteils kostet in der Werkstatt gerne bis zu 800 Euro und mehr.

Lichtmaschine mit 50% Rabatt

Lichtmaschine mit 50% Rabatt

dauerhaft günstig ab 61,00 €

jetzt im Online-Shop !

Wenn Sie das notwendige Werkzeug zuhause haben und sich den Wechsel zutrauen, dann können Sie durch die Eigenleistung viel Geld sparen.

Lichtmaschine wechseln Schritt für Schritt

Der Wechsel der Lima ist von Fahrzeug zu Fahrzeug verschieden. Dies liegt vor allem am unterschiedlichen Aufbau der Motoren und der Motorräume. Es gilt somit zunächst einmal die Lichtmaschine im Motorraum zu finden. Einige der Schritte können somit deutlich variieren.
Lichtmaschine wechseln Schritt für Schritt

  •  Die Batterie abklemmen.
  •  Die Lima finden.
  •  Eventuell die vorhandene Motorabdeckung entfernen.
  • Weitere Einbauteile entfernen, falls diese den Zugang zur Lima blockieren.
  • Den Spanner des Keilriemens lösen.
  • Die Strom- und Masseanschlüsse an der Lima entfernen.
  • Die Halteschrauben lösen und entfernen.
  • Die Lima abziehen.
  • Die neue Lima mit der alten optisch nochmals vergleichen.
  • Alle Schritte zum Ausbau in umgekehrter Reihenfolge wieder durchführen. Achten Sie auf die angegebenen Anzugdrehmomente und die Vorgaben für die Riemenspannung.

Diese Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden

Fehler beim Ausbau der Lichtmaschine

  • Wichtig ist, dass Sie beim Ausbau der Lima bereits darauf achten, welche Anschlüsse wo angebracht sind. Dokumentieren Sie den Ausbau notfalls mit Fotos und beschriften Sie die Einzelteile.
  • Bei solchen empfindlichen Eingriffen am Motor sollten Sie immer sorgfältig und gründlich arbeiten. Zudem müssen Sie zwingend auf die Anzugdrehmomente achten.
  • Das Bauteil muss sicher neu verbaut werden und darf sich auch durch die Motorbewegungen nicht lockern. Gleiches gilt für die Spannung des Keilriemens. Auch hier gibt es exakte Vorgaben, welche eingehalten werden sollten.

Foto: Philip Lange, BLKstudio, hkhtt hj, yanik88, ekapotfotothai, Heikki Wichmann, Tatchaphol, WPixz, Mr.1, Phanat / shutterstock.com

sehr schlechtschlechtmittelgutsuper (28 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...